aus den Klassen

---------------------------------------------------------------------------------------

In unserer Schule ist viel los!

Fotos und Berichte aus den Klassen

findet ihr hier...

„Fuchsfest“ in der Theodor- Weinz- Schule


Am Mittwoch, dem 2. Oktober 2019, feierte die Klasse 4a der Theodor- Weinz- Schule, die „Fuchsklasse“, ihr „Fuchsfest“. Um den Klassenzusammenhalt zu stärken, feiern die Kinder gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin, Elisa Schuchert, regelmäßig ein Fuchsfest. Dafür muss die Klasse genügend Steine für effektives Lernen, Erledigen der Klassendienste usw. sammeln. Schon im Zeichen des nahenden Halloween- Festes starteten die Schülerinnen und Schüler zu Beginn gegen 17.00 Uhr in den vier Gruppen der Vampire, Zombis, Monster, Hexen und Geister zu einer gruseligen Schnitzeljagd. Ziel war es den geheimen Code zu knacken und die (manchmal auch ekligen) Aufgaben zu lösen. Abschließend wurde sich mit den vielen mitgebrachten Leckereien gestärkt und nochein gemeinsamer Film geschaut, bevor gegen 20.15 Uhr das Fuchsfest endete. Alle
hatten viel Spaß und das nächste Fuchsfest kann kommen.


 


Die Fuchsklasse stellt sich vor

Vor drei Jahren wurden wir (die Fuchklasse) eingeschult und jetzt sind wir schon im 3. Schuljahr. Wir sind sehr gespannt und freuen uns auf das neue Schuljahr. Unsere Füchse, Finn und Enni sind natürlich auch wieder dabei.

 

 

Hier ein kleiner Einblick in unseren Schulalltag.

 







Dieses Jahr haben wir für den Sankt Martinszug Planeten-Laternen gebastelt. Die große Kleister-Matscherei hat sich gelohnt J

 



















Einweihung des Aegidienberger Geschichtswegs

Wusstet ihr, dass jede Ortschaft in Aegidienberg ein eigenes Wappen hat? Im Sachunterricht haben wir die 13 Wappen der Aegidienberger Dörfer gemalt. Das war ganz schön viel Arbeit aber es hat Spaß gemacht. Am 11.11. haben wir unsere Wappen im Bürgerhaus präsentiert und vor vielen Zuschauern erklärt.

 


Fuchsfest

Am 16.11. fand unser Fuchsfest statt. Wir haben erst eine Nachwanderung mit einer Mutprobe gemacht. Alle Kinder waren mutig genug und haben die Mutprobe geschafft. Danach haben wir es uns in der Klasse gemütlich gemacht und „Nachts im Museum“ geguckt. Es war ein tolles Fuchsfest!







Alaaf zusammen!

Das war nun schon unser 2. Karnevalsfest in der Schule. Es war wieder sehr lustig. Alle haben sich verkleidet und sahen toll aus.

In der Klasse haben wir ein leckeres Karnevalsfrühstück gemacht. Das war sehr lecker. Wir haben getanzt, gefeiert, gesungen und Spiele gespielt.

Schaut hier, wie toll unsere Kostüme waren:


Die Prinzessinnen und Feen

 


Piraten, Ritter und Helden


Alle zusammen! Alaaf!


Lustige Weihnachtsfotos

Am letzten Schultag haben wir viel Spaß gehabt. Nach unserer schönen Weihnachtsfeier in der Turnhalle haben wir in der Klasse Fotos gemacht (über 100 Bilder). Das war sehr lustig. Hier könnt ihr ein paar Fotos sehen.













Kleiner Einblick in unseren Alltag

Jetzt ist das 1. Schuljahr schon fast um und wir haben ganz viel gelernt. Schaut selbst: Was wir in der Freiarbeit machen: Wir gucken in unser Heft, was wir machen. Das Heft heißt Lerntagebuch. Wir gucken, was es gibt. Wir nehmen uns was aus dem Regal. Es gibt was zu Lesen und Rechnen.
Von Diana

In der Freiarbeit gucken wir im Lerni, was wir Arbeiten. Mir macht Freiarbeit Spaß, weil man auch zusammen arbeiten kann.
von Mia M.


Geschichten schreiben oder Wörter und ihre Silben untersuchen:

 


Leseaufgaben, Lesen in der Lesezeit:

 


Rechnen:

  




Rechnen mit Geld:

 


Mit den kurzen Ketten und dem Schlangenspiel können wir auch schon ganz leicht Aufgaben bis 100 rechnen:

 


Die Jahreskette: Zu zweit können wir uns die vielen Monate besser und schneller merken:

Projekte und Lernplakate wie die Großen

Hier haben wir vieles über den Tigerhai erfahren.



Hier haben wir vieles über den Tigerhai erfahren.


Die beiden haben uns tolle Sachen über weiße Blumen erzählt.




Hier wird gerade über das Thema Pferde geforscht.



Wir sind schon gespannt, was uns die beiden erzählen werden.



Unser erstes Karnevalsfest an der Schule

Unser erstes Karnevalsfest an der Schule war ganz schön aufregend. Erst gab es eine tolle Karnevalsfeier in der Turnhalle. Danach haben wir in unserer Klasse
gemeinsam gefrühstückt, gefeiert, getanzt und viel gelacht



Wir sind die Füchse der 1a

 

In den ersten Schulwochen haben wir schon viel gelernt. Hier könnt ihr ein paar Sachen sehen, die wir schon gemacht haben:


Wo hören wir das A? Vorne, in der Mitte oder am Ende?

Erst schreiben wir gemeinsam ein Wort an der Tafel. Danach schreiben wir eigene Wörter auf.

In Mathe üben wir zählen. Das klappt schon richtig gut.

Jeden Tag tragen wir in unser „Lerni“ ein, an was wir gearbeitet haben.

 

Hier ein paar unserer Knetkunstwerke.

An unserem Apfeltag haben wir den Apfel ganz genau untersucht,

ein Apfelplakat erstellt

und leckeres Apfelmus gekocht.

 

Unser 1. Schultag







18.1.19 – 24.1.19

Kunst der Klasse 4c


Am 18.1.19 hat die Klasse 4c ein Kunst Projekt angefangen. Wir bauten Aliens aus Dosen, Alufolie, altem Weihnachtsschmuck wie Lametta  und Girlanden, Topfkratzer, Kronkorken, Draht und Flaschendeckeln. Wir sollten zuerst in die Kronkorken zwei Löcher mit einem Meißel machen, danach sollte der Draht durch die Löcher vom Kronkorken und anschließend alles durch den Topfkratzer.



Mit Alufolie haben wir Beine und Arme geformt. Das Lametta war für die Haare gedacht. Jeder konnte sein Alien anders gestalten.



Als wir damit fertig waren, konnte man einen Steckbrief für sein Alien erstellen,  in dem auch drinsteht, von welchem Planeten er herkommt. Den Namen  für den Planeten durften wir uns selber ausdenken.

(Artikel geschrieben von Maja und Lara - Homepage-AG)



WIR EROBERN DEN TAUSENDER

Große Mengen schätzen, geschickt zählen und übersichtlich darstellen:

 

 

Auf einem Teller lagen Bohnen.


Die haben wir geschätzt.

Wir haben zehn Dosen geholt und haben in jede Dose zehn Bohnen gelegt.

 

Dann haben wir die Bohnen auf ein Papptablett geschüttet und ein Schild mit einem Hunderter drauf geklebt. Das haben wir dreimal gemacht und sie gestapelt.


Danach konnten wir noch vier Dosen füllen. Das waren vier Zehner, die haben wir gestapelt.

Dann waren noch vier Bohnen übrig.

Die Rechnung lautet:

300 + 40 + 4 = 344

 
Die Stellentafel sieht so aus:

H

Z

E

3

4

4

 

DIE KRONKORKEN-GRUPPE

Auf dem Tisch lagen Kronkorken.


Dann haben wir geschätzt.


Wir haben zehn Pappteller geholt und haben auf jeden Pappteller zehn Kronkorken gelegt.

Dann haben wir die Kronkorken in einen Korb geschüttet und ein Schild mit einem Hunderter drauf geklebt. Das haben wir viermal gemacht.


Dann haben wir die Zehner in einen Eierkarton gelegt. Das waren neun Zehner, die haben wir gestapelt.

Dann waren noch zwei Einer übrig.

Die Rechnung lautet:

400 + 90 + 2 = 492

 

Die Stellentafel sieht so aus:

H

Z

E

4

9

2



Auf dem Boden lagen viele Kastanien, wir haben sie geschätzt und in einen Korb gesammelt.


Dann haben wir zehn Eierkartons geholt und jeden Karton mit zehn Kastanien gefüllt.


Danach haben wir zehn Kartons in einen Ablagekorb geschüttet und ein Schild mit einem Hunderter drauf geklebt. Das haben wir viermal gemacht.


Dann konnten wir noch einen Eierkarton füllen, also ein Zehner.

Und ein Einer blieb übrig.


Die Rechnung lautet:

400 + 10 + 1 = 411

 

Die Stellentafel sieht so aus:

H

Z

E

4

1

1

 

Auf dem Tisch lagen Wäscheklammern.


Die haben wir geschätzt.

Wir haben immer zehn Wäscheklammern aneinander geklammert.



Als wir zehn Zehnerschlangen hatten, haben wir sie in einen Korb gefüllt und ein Schild mit einem Hunderter drauf geklebt.

Dann haben wir neue Zehnerschlangen gemacht. Das waren acht Zehner, die haben wir nebeneinander gelegt.

 

Nun war noch eine Klammer übrig.

 

Die Rechnung lautet:

100 + 80 + 1 = 181

 

Die Stellentafel sieht so aus:

H

Z

E

1

8

1



Auf dem Tisch lagen Wattestäbchen.


Die haben wir geschätzt.

Wir haben zehn Pappteller geholt und haben auf jeden Pappteller zehn Wattestäbchen gelegt.


Als wir 10 volle Teller hatten, haben wir diese Wattestäbchen mit einem Gummi zusammengebunden und ein Schild mit einem Hunderter dran geklebt. Das haben wir fünfmal gemacht.

Dann haben wir weitere Pappteller befüllt. Das waren zwei Zehner, die haben wir nebeneinander gestellt.

Dann waren noch sechs Einer übrig.


Die Rechnung lautet:

500 + 20 + 6 = 526

 

Die Stellentafel sieht so aus:

H

Z

E

5

2

6



HERZLICH WILLKOMMEN IN DER SONNENKLASSE

In unsere Klasse gehen 10 Mädchen und 10 Jungen.

 

Hier lernen wir die Spielgeräte kennen, die wir in der Pause benutzen dürfen.

 

Morgens erklärt uns Frau Jacobs,
was uns am Schulmorgen erwartet.
Der Smiley-Magnet zeigt uns,
was gerade ansteht und was wir schon geschafft haben.

Und wann wir endlich Frühstücken können ;-)

In der Frühstückspause dürfen wir uns oft umsetzen.

In der Freiarbeitsphase können wir uns aussuchen, was wir machen möchten:

WÖRTER ABHÖREN



MIT DER BIEGEPLÜSCHKARTEI ARBEITEN



GANZ VERSCHIEDENE INHALTE MIT DEM LOGICO-BRETT BEARBEITEN



ZAHLENQUARTETT SPIELEN



MENGEN ZUORDNEN

 

ZU STICKERN



ODER

DEN BILDERN DES BUCHSTABENHAUSES SCHREIBEN



BUCHSTABEN UND ZAHLEN ERTASTEN



HAMSTERN SPIELEN



KNETEN

 



SCHRAUBEN UND PASSENDE MUTTERN ZUSAMMENDREHEN



IM KUNSTUNTERRICHT HABEN WIR VÖGEL AUF STROMLEITUNGEN GEMALT

 



Die Schule und das Lernen macht uns allen sehr viel Spaß





Mit der Klasse 3a durch das Jahr

 

  1. Zum Beginn des dritten Schuljahres liefen wir zu unserem Sponsorenlauf um die Wette! Bei schönstem Wetter schafften wir sagenhafte 371 Runden und hatten dabei viel Spaß!

           

          



 

  1. Wir basteln sehr gerne und nutzen Naturmaterialien dafür. Verschiedene Forscheraufgaben in Mathematik sorgen für Abwechslung.
         

  1. Passend zum Sachunterrichtsthema „Wald“ machten wir einen Waldausflug. Jeder suchte sich seinen Baum aus, fühlte und beschrieb diesen, gab ihm einen Namen und nahm einen Rindenabdruck.

 

  1. Passend zu unserer Klasse bastelten wir Froschlaternen. Am Martinstag bekam jede Klasse einen großen Weckmann zum Teilen.

         

  1. Jeden neuen Morgen in der Weihnachtszeit begrüßten wir im Kreis mit unserem angezündeten Adventskreis im Mittelpunkt. Viel Freude bereitete uns unser Adventskalender.

 

  1. In der Weihnachtszeit nahmen wir am Workshop Kinder des Olymp teil und führten das Stück „Eine Weihnachtsgeschichte“ von Charles Dickens auf. Manche von uns waren dabei wahrlich nicht wiederzuerkennen!

 

  1. Im Januar lernten wir beim Edekatag über gesunde Ernährung. Wir bereiteten gesunde Piratenspieße zum Frühstück zu, spielten ein taktisches Bewegungsspiel und genossen ein leckeres und gesundes Mittagessen zusammen.

Teambesprechung (Bilder mit den Kindern im Kreis!)

 

  1. Wir haben in unserer Klasse einige karnevalsbegeisterte Kinder! Drei Fünkchen von uns waren bei der Feiereröffnung dabei und eine Mädchengruppe bereicherte mit ihrem Tanz das Programm. In der Klasse ging die Post ab!

 

  1. Hier sieht man unsere besonderen Sportler, die dieses Jahr das Sportabzeichen erworben haben.

 

 



Die Fröscheklasse sagt Hallo...




Wir begrüßen ganz herzlich unsere neuen Erstklässler in der Katerklasse.

Interview mit Erstklässlern

Wie heißt du?  Klara

In welche Klasse gehst du?  1a.

Was ist dein Lieblingsessen? Schnitzel und Linsensuppe.

Wie heißt deine Lehrerin? Frau Gawlitta

Magst du Schule? Ja

Liest du gerne? Ja

Ist deine Lehrerin nett? Ja

Hast du Freunde? Ja, sie heißen: Tia, Johanna, Lena und Emma.

(Interview geführt von Maja und Lara, Homepage-AG)


---------------------------------------------------------------------------------


Wie heißt du?

Mads

Wie alt bist du?

6

Wie gefällt es dir an dieser Schule?

Toll

Was ist dein Lieblings Fach?

Rechnen

Wer ist deine Liebling Lehrerin?

Frau Gawlitta

Was Spielst du gerne?

Mit Freunden

Was ist dein Lieblingsessen?

Pizza

Was trinkst du gerne?

Sprit

Hast du ein Älteres Geschwisterkind an dieser Schule, wenn ja wie heißt es?

Ja, Ida

Wer ist deine Klassen Lehrererin?

Fr.Gawlitta

Bist du in der 1A oder 1B?

1A

Möchtest du uns etwas über dich erzählen?

Nein

(Interview geführt von Jeremy und Robin, Homepage-AG)

---------------------------------------------------------------------------------

Wie heißt du?

Tia

Wie alt bist du?

6

Wie gefällt es dir an dieser Schule?

Gut

Was ist dein Lieblings Fach?

Mathe

Wer ist deine Lieblings Lehrerin?

Fr. Gawlitta

Was spielst du gerne?

Pferde

Was ist dein Lieblingsessen?

Nudeln

Was trinkst du gerne?

Wasser

Hast du ein Älteres Geschwister Kind an dieser Schule?

Nein

Wer ist deine Klassen Lehrerin?

Fr. Gawlitta

Bist du in der 1A oder 1B?

1A

Möchtest du uns etwas über dich erzählen?

Nein

(Interview geführt von Robin, Homepage-AG)




Wir begrüßen ganz herzlich unsere neuen Erstklässler in der Erdmännchenklasse.


Beiträge und Fotos folgen in Kürze...





















Hallo zusammen,

wir sind die Pinguinklasse!

Hier zeigen wir euch unsere Engel, die wir selbst gebastelt haben.

Sie sehen fast genauso fröhlich aus wie wir selbst.




 








 

Unsere Zähne

Am 23.04.2017 war die Schulzahnärztin in unserer Schule. Sie hat auch die Zähne aller Kinder untersucht. Wir haben im Sachunterricht über die Pflege unserer Zähne, unser Milchzahngebiss und über Wackelzähne gesprochen. Jetzt wissen wir auch, wie viele Zähne unser Milchzahngebiss hat. Unsere Lehrerin hat Knete selbst hergestellt und daraus haben wir ein Gebiss geknetet. Von der Herstellung unserer Gebisse haben wir tolle Fotos gemacht, die ihr hier sehen könnt.


 
    

    

     

     



Unser zweites Murmelfest

Am 21.12.2016 haben wir unser zweites Murmelfest
gefeiert.Wieder sind alle 100 Murmeln aus dem Lehrerglas im
Kinderglas gelandet. Da wir im Deutschunterricht gerade das „P“ gelernt haben, kamen unsere Lehrerinnen auf die Idee, ein
Popcornfest“ zu feiern. Das haben wir natürlich auch gemacht. Wir haben Puffmais in Öl erhitzt. Nach kurzer Zeit hat es ordentlich geknallt und die Körner sind geplatzt. Dabei ist ganz viel Popcorn entstanden. Nachdem es kalt geworden war, haben wir es mit Zucker bestreut und gegessen. Zum Schluss durfte jedes Schulkind ein Tütchen mit Popcorn mit nach Hause nehmen. Das war wieder mal ein toller Schultag. Jetzt sind Weihnachtsferien und 2017 melden wir uns wieder.

 






Kennenlernnachmittag der Klasse 1b an der Laurentiushütte



 Am Samstag, 29.10.2016 feierten wir unser Kennenlernfest an der Laurentiushütte in Bruchhausen als „Familienfest“, denn auch die Eltern sollten sich gegenseitig kennenlernen. Es war schönes Wetter, obwohl es in den Tagen davor sehr stark geregnet hatte. Sogar die Sonne kam noch zum Vorschein und wir hatten alle einen Riesenspaß. Die Eltern konnten Kaffee trinken und Kuchen essen. Auch wir Kinder hätten genug zu essen und zu trinken bekommen können, aber dafür hatten wir einfach nur ganz wenig Zeit. Wir mussten durch den Wald stromern, Bäume und Sträucher begutachten, Fuchshöhlen untersuchen und hoffen, dass der Nachmittag nicht so schnell vorbei gehen würde. Gegen Abend wurde aufgeräumt und alle wünschen sich, dass wir nochmal dorthin gehen.

Am Montag haben wir im Erzählkreis viel davon erzählt.

 



 

 


____________________________________________________________________




Unser erstes Murmelfest

Wir sind die Klasse 1b, die Dinoklasse.

Heute hatten wir unser erstes Murmelfest. Ihr wollt sicher wissen, warum.

Alle 100 Murmeln aus dem Lehrerglas sind in das Kinderglas gewandert. Jeden Tag können nämlich 5 Murmeln in das Kinderglas wandern, wenn wir uns ordentlich benommen und  leise und konzentriert gearbeitet haben. Da wir jetzt ja richtige Schulkinder sind, die natürlich wissen, wie man sich in der Schule benimmt, haben wir es geschafft. Das Kinderglas ist voll und deshalb hatten wir ein Murmelfest.

Unsere Lehrerinnen haben sich überlegt, mit uns einen Kuscheltiertag zu feiern. Das haben wir auch gemacht und alle Kinder durften ihr Lieblingskuscheltier mit in die Schule bringen. So war es dann auch und die Klasse war ganz schön voll. Auch Niko hat seinen Freund, der Tinto heißt, mitgebracht. Alle Kuscheltiere saßen auf einer Decke in der Klasse und jedes Kind konnte sein Kuscheltier vorstellen. Danach hat jeder sein Kuscheltier auf buntes Papier gemalt und dazu geschrieben. Wir sind so stolz, denn unsere Lehrerinnen machen aus all den Seiten ein Kuscheltierbuch der Klasse 1b. Außerdem haben wir noch eine kleine Überraschung bekommen, ein eigenes Buch.

  

Das war ein toller Schultag und wir strengen uns echt an, dass unser Murmelglas schon bald wieder voll ist.

Was wir dann wohl veranstalten werden? Wir lassen uns überraschen und melden uns wieder.





Unser 1.Schultag








Anschrift

Theodor-Weinz-Schule
Burgwiesenstr. 31
53604 Bad Honnef
Tel:  02224-80810
Fax: 02224-820172
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten Sekretariat:
Mo-Fr 7:30 - 11:30 Uhr
_______________________

OGS
Tel: 02224-9198980
_______________________